Gute Resonanz für STORUS und LUMOS beim Messepublikum


Gleich zwei der bekanntesten Fachmessen in Deutschland nutzte DEGARDO, um den persönlichen Kontakt zur Kundengruppe und Fachpublikum zu pflegen. Auf der Gartenmesse spoga+gafa in Köln und der Gala-Bau in Nürnberg war der Anbieter moderner Designobjekte mit ausdrucksstarken Messeständen vor Ort.

Mit rund 36.800 Fachbesuchern aus über 100 Ländern informiert die spoga+gafa in Köln vom 31.08. bis zum 02.09.2014 über die Neuheiten der "Grünen Branche". Mehr als die Hälfte der 2012 Anbieter kommt aus dem Ausland. In diesem Jahr konnte sich die Messe über ein Aussteller-Plus von 10,7 Prozent freuen.

DEGARDO stellte dieses Jahr erstmalig in Köln aus und konnte, nicht zuletzt aufgrund einer
hervorragenden Stand-Platzierung direkt am zentralen Boulevard, eine Vielzahl neuer Kundenkontakte knüpfen und bestehende pflegen. Insbesondere die Erstvorstellung der um drei weitere Größen gewachsenen STORUS-Familie sorgte für erhebliches Aufsehen. Kaum ein Besucher ging ohne Griff nach dem soeben erschienenen Einzelkatalog vorbei.

Die GaLaBau 2014 in Nürnberg zeigte vom 17. bis 19. September das gesamte Spektrum an Angeboten für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Grün- und Freiflächen. Anders als bei der spoga+gafa ist hier vorwiegend Fachpublikum aus Planung und Handwerk anzutreffen, also Architekten, Landschaftsgärtner sowie Auftraggeber aus Städten und Gemeinden. Auch hier präsentierte DEGARDO sein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Design-Objekten. Das Publikum in Nürnberg zeigte sich gleichsam wissbegierig über die Neuheiten von DEGARDO. Neben der erweiterten Produktlinie STORUS konnten auch die neuen Leuchtobjekte LUMOS auf der diesjährigen GaLaBau das Publikum begeistern.